So werden Ihre Meetings wieder effektiv

Meeting

Meetings gehören zum Arbeitsalltag. Doch für viele sind diese Besprechungen die reinste Qual. Statt zielführend werden diese als unnötig lang und uninteressant empfunden. Mit einer guten Vorbereitung und einer präzisen Moderation können Sie das jedoch ändern!

Fragen Sie sich, ob ein Meeting der richtige Weg ist

Erst wenn Ihre digitalen Kanäle, ein Gespräch unter vier Augen oder auch ein zwangloses Arbeitsessen keine Option darstellen, sollten Sie zu einer Besprechung einladen.

Hinterfragen Sie von Zeit zu Zeit, ob Meetings zielführend sind

Und auch wenn Sie einmal beschlossen haben, dass ein Meeting der richtige Weg ist, heißt das noch lange nicht, dass dies für die nächsten Wochen und Monate noch gelten muss.

Laden Sie die richtigen Gäste ein

Grundsätzlich sollten nur diejenigen am Tisch sitzen, die etwas Essenzielles zum  Meeting beitragen können und natürlich die Entscheidungsträger.

Stellen Sie eine Agenda zur Verfügung

Damit sich alle Teilnehmer auf das Meeting vorbereiten können, sollten Sie die Agenda einer Besprechung spätestens 48 Stunden vorher zur Verfügung stellen.

Beginnen Sie mit einem Punkt, der hohe Priorität hat

Beginnen Sie am besten mit einem Punkt, der hohe Priorität hat, jedoch nicht zu viel Besprechungszeit benötigt. Ein rasches Ergebnis motiviert Ihre Mitstreiter und gibt auch ein schnelles Tempo vor.

Achten Sie darauf, dass die Meetings pünktlich beginnen

Achten Sie also darauf, dass die Meetings pünktlich beginnen und auch zeitlich nicht ausufern. Um letzteres zu vermeiden, können Sie Ihre Meetings auch zukünftig im Stehen abhalten.

Wählen Sie einen guten Moderator aus

Weisen Sie als Moderator Vielredner in Ihre Schranken und motivieren Sie auch stille Personen zu einem Beitrag.

Halten Sie die Ergebnisse fest

Um unterschiedlichen Versionen von Verantwortlichkeiten und Absprachen vorzubeugen, sollten Sie die Ergebnisse der Besprechung in einem Ergebnisprotokoll festhalten und allen zugänglich machen.

Mehr Tipps zu Meetings in Unternehmen finden Sie auf unserem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.