7 Tipps, wie Sie in Präsentationen überzeugen

Präsentation

Nicht jedem fällt es leicht, in Präsentationen zu überzeugen – schon gar nicht bei komplexen Sachverhalten. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie auch komplexe Themen in Präsentationen vereinfachen können und mit stilistischen Mitteln jeden überzeugen.

1

Erzeugen Sie Bilder im Kopf des Publikums

Wenn Ihre Idee in den Köpfen der Zuhörer bleiben soll, müssen Sie ein Bild im Kopf entstehen lassen. Dazu können Sie rhetorische Mittel wie Allegorien, Anapher, Alliteration, rhetorische Fragen und natürlich die Metapher verwenden.

2

Nutzen Sie Grafiken und Videos

Wenn Sie Schrift, Bild, Ton und Video einsetzen, können Informationen bestmöglich aufgenommen werden.

3

Berichten Sie nur das, was nötig ist

Verzichten Sie auf Sonderfälle und konzentrieren Sie sich auf die Basics. Sobald Ihr Grundgedanke allen klar ist, können Sie auf Sonderfälle zurückkommen.

4

Verzichten Sie auf Fachwissen

Natürlich sollen Sie sich nicht dummstellen, aber es ist nicht nötig, dass Sie sich durch Ihre Eloquenz profilieren.

5

Geben Sie Verben den Vorzug

Nutzen Sie lieber Verben als Substantive, denn eine aktive Ansprache können Zuhörer besser aufnehmen.

6

Denken Sie daran: In der Kürze liegt die Würze

Machen Sie Ihre Sätze weder beim Sprechen und schon gar nicht auf Ihren Folien länger, als sie sein sollten! Ein Gedanke sollte am besten in einem Satz zusammengefasst werden.

7

Fordern Sie aktiv zum Handeln auf

Ein guter Redner fordert am Ende aktiv zum Handeln auf. Sagen Sie also zum Schluss, was Sie erreichen möchten.

Weitere Tipps für Ihre Präsentations-Skills erhalten Sie auf unserem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.