Eisenhower Methode: Wie Sie Ihre Aufgabenflut besser in den Griff bekommen

Zeitmanagement

Ihre To-Do-Liste ist unendlich lang und Sie verwenden bereits verschiedene Spalten oder Farben, um da noch den Überblick zu behalten? Und trotzdem bleiben immer wieder Aufgaben liegen? Dann hilft Ihnen mit Sicherheit die folgende Methode zur besseren Priorisierung Ihrer Aufgaben.

Die Eisenhower-Methode

Diese Methode geht auf den US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower zurück. Dabei werden Aufgaben in eine Matrix eingetragen und jeweils in wichtig oder unwichtig, dringend oder nicht dringend unterteilt.

Priorität A: wichtig und dringend

Erste Priorität sollten Aufgaben haben, die wichtig und eilig sind. Diese Aufgaben sollten Sie persönlich und sofort erledigen.

Beispiel: Wegen einer Veranstaltung, die Sie organisieren, erwartet der Moderator innerhalb der nächsten zwei Stunden einen Rückruf von Ihnen bezüglich des Vertragsabschlusses.

Priorität B: Nicht dringend aber wichtig

Aufgaben mit der Priorität B sind für den Augenblick nicht eilig, sind aber für die Zukunft wichtig.

Beispiel: Eine neue Strukturierung der Ablage ist erforderlich, um Ihre Effizienz zu steigern und die Suchzeiten zu verringern.

Priorität C: Dringend aber nicht wichtig

Alltägliche Aufgaben gehören in die dritte Prioritätenstufe. Meist handelt es sich dabei um Tätigkeiten, die dringend sind, aber langfristig gesehen nicht wichtig sind. Diese Aufgaben können delegiert oder verkürzt werden mit einer besseren Organisation.

Beispiel: Das Bearbeiten von E-Mails, Termine organisieren und so weiter.

Priorität D: Nicht dringend und nicht wichtig

Nicht dringende Aufgaben, die auch nicht wichtig sind, sind solche, die Sie getrost weglassen können oder nur dann ausführen, wenn es die Zeit wirklich zulässt.

Beispiel: Das Lesen von Zeitungen oder Newslettern, um sich über die aktuelle Lage der Branche zu informieren.

Mehr Beiträge und Tipps für Ihr Zeitmanagement finden Sie auf unserem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.